Modul

Media Systems:

Software-Engineering (MS 430)

Modulverantwortliche/r Prof. Dr.-Ing. Sabine Schumann
Art des Moduls Pflichtmodul
Semester, Dauer, Angebotsturnus 4. Semester, Ein Semester, Jedes Semester
Leistungspunkte (LP), Semesterwochenstunden (SWS) 5 LP, 4 SWS
Arbeitsaufwand (Workload) Präsenzstudium: 72h und Selbststudium: 78h
Teilnahmevoraussetzungen / Vorkenntnisse Notwendig:
Keine formalen Voraussetzungen.
Empfohlen:
Sicherer Umgang mit den Inhalten der Module Programmieren A und B, Informatik A und Medienrecht sowie des Kurses Projektmanagement.
Lehrsprache Deutsch
Prüfungsart Prüfungsleistung
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten Prüfungsform: Klausur. Weitere mögliche Prüfungsform: mündliche Prüfung. Die zu erbringende Prüfungsform wird von dem/der verantwortlichen Lehrenden zu Beginn der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.
Zu erwerbende Kompetenzen / Lernergebnisse Studierende sollen in der Lage sein, für Kunden(software)projekte
• Anforderungen mittels Lasten- und Pflichtenheft zu analysieren,
• Systeme zu spezifizieren und mittels UML zu entwerfen,
• die Softwareentwicklung zu planen und gemäß eines Vorgehensmodells durchzuführen,
• die Softwareerstellung nach dem Prinzip des Test-Driven-Development und unter Anwendung von Entwurfsmustern durchzuführen.
Verwendbarkeit des Moduls Fortgeschrittenes Modul für alle aufbauenden Module und Wahlfächer.
Inhalt des Moduls Siehe Kursbeschreibungen (https://vlv.mt.haw-hamburg.de/modulhandbuch)
Literatur Ian Sommerville:
Software Engineering. Pearson Studium. In der aktuellen Auflage.

Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson, John Vlissides:
Design Patterns. Prentice Hall. In der aktuellen Auflage.

Weitere Literaturempfehlungen werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.
Zugehörige Lehrveranstaltungen MS 431

Veranstaltungen