Modul

Media Systems:

Kryptografie (MS 420)

Modulverantwortliche/r Prof. Dr. Nils Martini
Art des Moduls Pflichtmodul
Semester, Dauer, Angebotsturnus 4. Semester, Ein Semester, Jedes Semester
Leistungspunkte (LP), Semesterwochenstunden (SWS) 5 LP, 4 SWS
Arbeitsaufwand (Workload) Präsenzstudium: 72h und Selbststudium: 78h
Teilnahmevoraussetzungen / Vorkenntnisse Notwendig:
Keine formalen Voraussetzungen.
Empfohlen:
Für Medientechnik-Studierende: Kenntnisse der Inhalte von Mathematik A und B, Informatik A und B sowie Netze
Lehrsprache Deutsch
Prüfungsart Prüfungsleistung mit Laborabschluss (Studienleistung) als Vorleistung.
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten Siehe Prüfungsformen der zugehörigen Lehrveranstaltungen.
Zu erwerbende Kompetenzen / Lernergebnisse Fachkompetenz:
• Fähigkeit zur Anwendung mathematischer Methoden in Bezug auf kryptografische Verfahren
• Fähigkeit, kryptografische Anwendungen praxisorientiert einzusetzen
Methodenkompetenz:
• Erkennen von Sicherheitsproblemen in Netzwerken
• Einsatz von Konzepten der Computer- und Netzwerksicherheit
Verwendbarkeit des Moduls Fortgeschrittenes Modul für alle aufbauenden Module und Wahlfächer. Wahlpflichtmodul Technik im Studiengang B.Sc. Medientechnik.
Inhalt des Moduls Siehe Kursbeschreibungen (https://vlv.mt.haw-hamburg.de/modulhandbuch)
Literatur Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltungen bekanntgegeben.
Zugehörige Lehrveranstaltungen MS 421,MS 422

Veranstaltungen