Modul

Digital Reality:

Digital Reality (DR 140)

Modulverantwortliche/r Prof. Dr. Roland Greule
Art des Moduls Pflichtmodul
Semester, Dauer, Angebotsturnus 1. Semester, Ein Semester, Jährlich
Leistungspunkte (LP), Semesterwochenstunden (SWS) 5 LP, 4 SWS
Arbeitsaufwand (Workload) Präsenzstudium: 54h und Selbststudium: 96h
Teilnahmevoraussetzungen / Vorkenntnisse Notwendig:
Keine formalen Voraussetzungen.
Empfohlen:
Keine weiteren Voraussetzungen.
Lehrsprache Deutsch
Prüfungsart Prüfungsleistung mit Laborabschluss (Studienleistung) als Vorleistung.
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten Siehe Prüfungsformen der zugehörigen Lehrveranstaltungen.
Zu erwerbende Kompetenzen / Lernergebnisse Die Studierenden
• verstehen die Unterschiede verschiedener Tracking-Systeme
• verstehen die Unterschiede von Virtual-, Mixed- und Augmented
Reality
• lernen den Umgang mit Head Mounted Displays (AR / MR / VR)
• verstehen Grenzen und Anforderungen von AR / MR / VR
• lernen Informationen zu digitalisieren und diese in VR
benutzerfreundlich darzustellen / die Realität zu erweitern
• lernen Schnittstellen zu implementieren und einzusetzen
• erkennen neue Anwendungsgebiete dieser Technologien und
setzen diese prototypisch um
Verwendbarkeit des Moduls Grundlagenmodul für alle aufbauenden Module.
Literatur Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltungen bekanntgegeben.
Zugehörige Lehrveranstaltungen DR 141,DR 142

Veranstaltungen