Modul

Media Systems:

Computergrafik (MS 450)

Modulverantwortliche/r Prof. Dr. Jan A. Neuhöfer
Art des Moduls Pflichtmodul
Semester, Dauer, Angebotsturnus 4. Semester, Ein Semester, Jedes Semester
Leistungspunkte (LP), Semesterwochenstunden (SWS) 10 LP, 6 SWS
Arbeitsaufwand (Workload) Präsenzstudium: 108h und Selbststudium: 192h
Teilnahmevoraussetzungen / Vorkenntnisse Notwendig:
Keine formalen Voraussetzungen.
Empfohlen:
Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache (Java, JavaScript, C#, C++).
Lehrsprache Deutsch
Prüfungsart Prüfungsleistung mit Laborabschluss (Studienleistung) als Vorleistung.
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten Siehe Prüfungsformen der zugehörigen Lehrveranstaltungen.
Zu erwerbende Kompetenzen / Lernergebnisse Die Studierenden kennen die Komponenten und die Funktionsweise einer grafisch-interaktiven Applikation (Rendering, Licht & Schattenberechnung, Szene-Graph, Modellierung, Materialien, Animationen, Physik etc.) und sind in der Lage, einen thematisch vorgegebenen, funktionsfähigen Demonstrator selbständig zu entwickeln, um in Projekten eigene Ideen konzipieren und umsetzen zu können.
Verwendbarkeit des Moduls Fortgeschrittenes Modul für alle aufbauenden Module und Wahlfächer. Wahlpflichtmodul Technik im Studiengang B.Sc. Medientechnik.
Inhalt des Moduls Siehe Kursbeschreibung.
Literatur Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Beginn der Lehrveranstaltungen bekanntgegeben.
Zugehörige Lehrveranstaltungen MS 451,MS 452

Veranstaltungen